Newsübersicht

Neue Ära für Innovation und Technologie im Kanton Aargau: Fertigstellung des Switzerland Innovation Park Innovaare

20.12.23
Author: Daniela Muthreich
Park Innovaare building hand-over
Peter Allenspach PSI, Lilian Jakob PSI, Robert Rudolph innovaAARE AG, Christian Brönnimann innovAARE AG, Danilo Zampieri CPV, Patrick Spaar CPV, Mathias Sommer ERNE, Daniel Leber ERNE, Patrick Suter ERNE

Did you like this article? Please share it.

Medienmitteilung:

Am 20. Dezember 2023 übergab in Villigen die Gesamtleisterin ERNE AG die neuen Gebäude an die Investorin CPV/CAP Pensionskasse Coop. Die Fertigstellung des Innovationsparks beim Paul Scherrer Institut PSI erfolgte unter Einhaltung des Budgets und innerhalb des Zeitplans. Die innnovAARE AG als Betreibergesellschaft ist die Hauptmieterin und bringt im Park wissenschaftliche Exzellenz des PSI mit Innovatoren aus etablierten Grossunternehmen, Start-ups und KMUs zusammen.

Bei einer feierlichen Zeremonie im Rahmen der projektbeteiligten Partner überreichte Daniel Erne, Präsident des Verwaltungsrats eine Kaffeemaschine als symbolisches Geschenk für Netzwerkaktivitäten und gute Zusammenarbeit an Danilo Zampieri von der CPV/CAP Pensionskasse Coop und an Dr.Christian Brönnimann, VRP der innovAARE AG. Daniel Erne unterstrich in seiner Rede die Komplexität des Projekts mit all seinen technischen Herausforderungen. «ISO 5 zertifizierte Reinräume und Labore mit Temperaturkonstanz und Erschütterungsfreiheit bringen praktisch alle Herausforderungen mit sich, die man sich vorstellen kann. Wir sind stolz, das Projekt im definierten Zeit- und Budgetplan abgewickelt zu haben», so Daniel Erne. Danilo Zampieri bedankte sich für die ausgezeichnete Zusammenarbeit und hob den Innovationspark als bedeutendes Projekt auch unter Nachhaltigkeitsaspekten hervor. «Die Hybrid-Fassade bestehend aus Holz und integrierten Photovoltaik-Paneelen veranschaulicht die Bandbreite unserer Investitionen in Gebäude mit erneuerbaren Energien», betonte er in seiner Dankesrede und übergab das Wort an Dr. Christian Brönnimann von der innovAARE AG als Betreibergesellschaft und zukünftige Hauptmieterin des Parks.

Park Innovaare - Taktgeber für mehr Innovation und Wettbewerbsfähigkeit

«Das Leuchtturmprojekt Park Innovaare ist ein Gemeinschaftsprojekt und bestätigt das Engagement aller beteiligten Partner im Kanton Aargau, in die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit unserer Firmen zu investieren», so Dr. Christian Brönnimann. «Wir sind mit unserer Auslastung der Flächen von rund 85% auf sehr gutem Weg. Dank unserer modernen Hightech-Infrastruktur, d.h. den Labors, Reinräumen und Werkstätten, schaffen wir den Grundstein für ein lebendiges Ökosystem, in welchem sich Industriefirmen mit den Forschungspartnern vernetzen», führte Dr. Christian Brönnimann aus. Seit dem Spatenstich im Jahre 2019 verlief der Bau der Gebäude im vorgesehenen zeitlichen Rahmen. Das Aufrichtfest fand 2021 statt und die Gebäudeübergabe nach rund vier Jahren Bauzeit. Bereits im Januar 2024 ziehen die ersten neuen Mieter und schon früher angesiedelte Unternehmen, die bisher in Übergangslöungen auf dem Areal des PSI untergebracht waren, in die neuen Räumlichkeiten. Das Paul Scherrer Institut PSI, als wichtiger strategischer Partner, belegt rund 65% der Flächen und ist damit der grösste Nutzer der Gebäude. Firmen, die sich aus den technologischen Schwerpunktbereichen ansiedeln, belegen den Rest der Flächen.

Über den Switzerland Innovation Park Innovaare

Der Park Innovaare ist einer von insgesamt sechs Innovationsparks unter der Trägerschaft von Switzerland Innovation, die 2016 gegründet wurde. Als Betreibergesellschaft leitet die innovAARE AG die Geschäfte des Parks. Die innovAARE AG verfolgt das Ziel, die Ansiedlung von Hightech-Firmen und den Aufbau eines Innovationsökosystems in den Schwerpunktbereichen Photonics und Quantentechnologie, Life-Science, Advanced Manufacturing und Halbleitertechnologie sowie Energie und Umwelt zu fördern. In diesem Netzwerk wird die Umwandlung von Innovationen in marktreife Produkte und Dienstleistungen beschleunigt. Der Innovationspark vis-à-vis des Paul Scherrer Instituts PSI verbindet Innovatoren aus etablierten Grossunternehmen, Start-ups und KMUs mit Experten aus der Wissenschaft und unterstützt den Austausch zwischen Forschungsinstitutionen und der Industrie.