Newsübersicht

Exzellenz in Zusammenarbeit: Die Industrial R&D-Cluster von Park Innovaare definieren Innovation neu

30.8.23
VDL, PSI and Park Innovaare - new cluster
From left to right: Robert Rudolph, Ton Pejnenburg, Prof. Dr. Christian Rüegg, Hans Priem, Florian Gegier

Did you like this article? Please share it.

Tags

Switzerland Innovation Park Innovaare, ein führendes, global vernetztes Deep-Tech-Innovationszentrum, freut sich gemeinsam mit seinem wichtigen Gründungspartner, dem Paul Scherrer Institut PSI, und dem führenden Park-Mitgliedsunternehmen VDL Enabling Technologies Group (ETG) (VDL ETG), ein neues Rahmenkonzept für High-Tech-Ausrüstungskompetenzzentren bekannt zu geben.

Durch die Nutzung der Mehrsektoren-Synergie zwischen der Deep-Tech-Grundlagenforschung des PSI und den technischen Fähigkeiten von VDL ETG entsteht durch diese Initiative effektiv ein neuartiger, geografisch zentralisierter Industrie- und Forschungscluster im Switzerland Innovation Park Innovaare. Dieser wird industrielle Enabling-Technologien für die Mitglieder des Park Innovaare-Ökosystems und das grössere Ökosystem bereitstellen. Der anfängliche Schwerpunkt wird auf Anwendungen in der Halbleiter-Messtechnik, Inspektion und Analytik sowie der optischen Kommunikation liegen.

Robert Rudolph, CEO Park Innovaare:

"Die Aufnahmen von VDL ETG als Mitglied im Park Innovaare ist ein grossartiger Start, um unser wachsendes Ökosystem zu fördern. Seine starke multidisziplinäre Expertise wird die Innovationskraft anderer Mitglieder und Partner in unserem Netzwerk in der Schweizer Industrie stärken."

Prof. Dr. Christian Rüegg, Direktor des Paul Scherrer Instituts:

"Die grossen Synergien zwischen den Forschungsbereichen, dem Know-how und der Infrastruktur des PSI einerseits und den Fähigkeiten von Industriepartnern wie VDL ETG andererseits führen zu anwendungsorientierten F&E-Aktivitäten, die nicht nur zum künftigen Wettbewerbsvorteil der beteiligten Unternehmen, sondern auch zu dem unserer Wirtschaft und Gesellschaft insgesamt beitragen."

Ton Pejnenburg, CTO bei VDL ETG:

"Der Switzerland Innovation Park Innovaare als Spitzenhub für Deep-Tech-Innovationen ist für uns entscheidend, um unsere Ziele bei der Entwicklung von Hochleistungsmodulen der nächsten Generation für die Anwendung in der Halbleiterfertigung, analytischen Instrumentierungen und Satellitentechnologie zu erreichen. Er bietet Zugang zur Schnittstelle zwischen den Grundlagenwissenschaften am PSI und ihrer Anwendung durch die verschiedenen Industriepartner."

Dr. Yasin Ekinci, Leiter des Labors für Röntgennanotechnologie -und -technologien:

"Das Engagement von VDL ETG unterstreicht die Vorteile, die die F&E-Ökosysteme im Park Innovaare bieten, mit der hochmodernen Infrastruktur des PSI und der aussergewöhnlichen Expertise der PSI-Forscher im Bereich Messtechnik im Mittelpunkt. Ich glaube, dass dies zu einer dynamischen Synergie zwischen den Partnern führen wird, die den Weg für kontinuierliche Innovation und Erfolg in der Chipfertigung ebenen wird."